> Zurück

Starke MTV Sta-Wi Faustballer leider ohne Fortune

Schenker Peter 30.11.2018

Am vergangenen Montag startete die erste Runde des Speckturniers des MTV Neuendorfs. Der MTV Starrkirch-Wil nimmt an dieser Turnierserie mit einer Mannschaft teil. Spielertrainer Aurelio D’Onofrio stellte sich dafür ein Team von motovierten und an die Grenzen gehende Truppe zusammen, die diese harte Challenge ohne Rücksicht auf eigene Verluste bereit ist, anzunehmen.

Mit dem MTV Gunzgen, MTV Neuendorf und SCM Trimbach erwartete das hungrige Team gleich die ersten harten Prüfsteine. Gekämpft wurde bravourös und um jeden Ball. Dabei flogen Brillen durch die Luft (Kurt Aeberhard), Knie wurden aufgeschürft (Peter Schenker), waghalsige Risiken eingegangen  und taktisch viele Finessen gespielt. Leider resultierten aus all den ungezählten Aktionen noch keine Punkte. Der Auftritt der MTV Faustballer stimmte Chefcoach D’Onofiro dennoch optimistisch, denn die Lücke zu den scheinbar Grossen kann mit gutem Training geschlossen werden. Darum heisst es für die Spieler dran bleiben und entschlossen weiter trainieren, denn die nächste Runde steht schon bald vor der Türe.